Menüs

Mittwoch, 6. Juni 2012

Mittwochsinfo: In letzter Sekunde

Während in allen Schulge-setzen bei der Umwandlung der Hauptschulen in Neue Mittelschulen die Bezeichnung "Hauptschule" durch "Neue Mittelschule" ersetzt oder ergänzt wurde, hatte man dies beim Gehaltsgesetz vergessen. Dadurch hätten die LehrerInnen ab Herbst keine Zulagen mehr erhalten.
Die Pflichtschullehrergewerkschaft hat mehrmals die Regierung darauf aufmerksam gemacht. Nun wurde sozusagen in letzter Sekunde der Text vom Gesetzgeber repariert. Damit gilt: Alle bisherigen Zulagen und Vergütungen gelten auch in der NMS.
Änderungen gibt es bei der FachkoordinatorInnen-Zulage, die in eine Zulage für Koordinationstätigkeiten umgewandelt wurde und damit in einem weiteren Sinn verwendet werden kann. Die Lerndesignerin/der Lerndesigner ist im Zusammenhang mit der NMS ein Qualitätsmerkmal bzw. Markenträger mit einem ganz bestimmten Aufgabenprofil und daher auch prädestiniert diese Koordinationszulage zu bekommen. Diese Interpretation entspricht auch der Meinung des zuständigen Juristen im BMUKK. Das BMUKK wird dies in den Richtlinien zur Umsetzung, die mit der Publikation der LPVO rausgehen, auch so kommunizieren.

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen