Menüs

Donnerstag, 22. März 2012

Recht hat die Claudia!


Die Presse: Forderungen wie jene der ÖVP und von Wiener Jugendorganisationen (Katholischer Jugend, VP-naher Schülerunion, Muslimischer Jugend und Evangelischer Jugend) nach einem Pflichtfach Ethik für alle Schüler, die keinen konfessionellen Religionsunterricht besuchen, werden von Unterrichtsministerin Claudia Schmied (SPÖ) allerdings weiter abgelehnt. "Das darf keine Bestrafung für Kinder sein, die sich vom Religionsunterricht abgemeldet haben", heißt es aus ihrem Büro. 
Ich meine: Ethikunterricht für alle. Religionsunterricht gehört in die Freizeit, weil Privatsache.
Link zum Presseartikel: Ethik-Unterricht

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen