Menüs

Freitag, 2. März 2012

Ernährung und Haushalt bleibt auch in der Mittelschule Pflichtfach

Manchmal wird man als Gewerkschafter und Personalvertreter von der fixen Umsetzung einer Forderung wirklich überrascht. Nachdem GewerkschafterInnen, PersonalvertreterInnen und natürlich zahlreiche LehrerInnen mittels Mails gegen die Abschaffung von Ernährung und Haushalt protestiert haben, gibt es nun Erfreuliches von der Kochfront zu berichten: EH bleibt auch in der Neuen Mittelschule Pflichtfach.

In einem Abänderungsantrag der Nationalratsabgeordneten Werner Amon und Elmar Mayer wird der Unterrichtsausschuss aufgefordert zu beschließen, dass Ernährung und Haushalt auch in der Mittelschule als Pflichtfach geführt wird.
Die Begründung: "Die Änderung betrifft die Klarstellung, dass das Fach Ernährung und Haushalt an der Neuen Mittelschule als Pflichtfach in den Lehrplänen vorzusehen ist. Aufgrund der Tatsache, dass sich die Führung dieses Faches in den nun in Neue Mittelschulen umzuwandelnden Hauptschulen bewährt hat und eine - sowohl theoretische wie praktische - Bildung der Jugendlichen in diesem Bereich geboten scheint, soll dies auch weiterhin sichergestellt werden."

Da dieser Antrag von Vertretern der Regierungskoalition eingebracht wurde, kann die Umsetzung als fix betrachtet werden.

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen