Menüs

Dienstag, 21. Februar 2012

Jonglierkurs für PflichtschullehrerInnen

Die Freien LehrerInnen veranstalten im März einen Jonglierkurs für PflichtschullehrerInnen. Jonglieren kann auch sehr gut mit den SchülerInnen geübt werden. Das bringt Abwechslung und fördert die Konzentration. Der Kurs ist kostenlos und wird von Elisabeth Märk geleitet.
Datum: Mittwoch, 14. März 2012
Zeit: 16.00 Uhr - 17.15 Uhr
Ort: NMS Hohenems-Herrenried (Turnhalle)
Anmeldung: unterkofler.gerhard@aon.at

  • Jonglieren bietet eine gute Möglichkeit, neben der Koordinationsfähigkeit auch die Konzentration zu trainieren; und zwar nicht nur für LehrerInnen, sondern auch für SchülerInnen. Es macht Spaß und bringt Abwechslung in den Unterricht.
  • Elisabeth Märk, Hauptschullehrerin in Hohenems, jongliert schon seit Jahren und hat es zu einer beneidenswerten Perfektion gebracht.
  • Für interessierte LehrerInnen zeigt sie an diesem Nachmittag die ersten Schritte im Jonglieren. Der Schwerpunkt wird auf Ball-Jonglieren gelegt, es gibt aber auch Gelegenheit, andere Arten der Jonglage zu versuchen. Es sind keine Vorkenntnisse erforderlich. Für all jene, die Interesse daran finden, gibt es die Möglichkeit von regelmäßigen Treffs, um das Jonglieren weiter zu üben und zu perfektionieren.

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen