Menüs

Montag, 23. Januar 2012

Jahreshauptversammlung des Sozialistischen Lehrervereins

Vergangene Woche hielt der Sozialistische Lehrerverein Vorarlberg seine Jahreshauptversammlung in Rankweil ab. Dabei war auch Landtagsabgeordnete Gabi Sprickler-Falschlunger eingeladen, die als SPÖ-Bildungssprecherin im Vorarlberger Landtag ein Referat über "Bildungspolitische Entwicklung in Vorarlberg" hielt.
Ein besonderes Anliegen sind ihr die Kinder mit migrantischem Hintergrund. Sie wies darauf hin, dass zwischen 2004 und 2010 die Kinder mit nichtdeutscher Muttersprache von 19 % auf 28 % gestiegen sei; der Anteil von Migrantenkindern in der Sonderschule belaufe sich dabei auf 42 Prozent. "Vorschulische Kinderbetreuung hat einen präventiven Charakter", meinte die Landtagsabgeordnete und bemängelte, dass die Kindergärten für 3-Jährige überlaufen sind und nicht alle Kinder einen Platz erhalten. Viele werden dann in eine Spielgruppe verwiesen, was Gabi Sprickler-Falschlunger als einen pädagogischen Sündenfall bezeichnete, da in diesen Spielgruppen oft kein Fachpersonal vorhanden ist.
Im zweiten Teil der Jahreshauptversammlung wurde der Vorstand auf zwei Jahre wiedergewählt: Willi Schneider (Obmann), Werner Gerold (Schriftführer), Gerhard Unterkofler (Kassier) und Evi Linder (Obmannstellvertreterin).
Gabi Sprickler-Falschlunger, Armin Roßbacher, Willi Schneider

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen