Menüs

Montag, 23. Mai 2011

Ländle Beton bröckelt


(c) Dieter Schütz - pixelio.de

Nicht schlecht konnte man am 12. Mai beim Lesen eines Artikels in einer Vorarlberger Wochenzeitung staunen: Alle Bürgermeister der Region Vorderland-Feldkirch (ÖVP) fordern die Gesamtschule und die Ganztagesbetreuung, weil das Wohl der Kinder und die Chancengleichheit im Mittelpunkt stehen müsse.
Zudem verlangen sie, dass die Lehrerausbildung verbessert und eine Demokratisierung der Schulstrukturen eingeführt werden müsse. Die schwarzen Bürgermeister rennen bei diesen Forderungen bei der SPÖ, den Grünen, den FreienLehrerInnen und bei den Vorarlberger Pflichtschulgewerkschaftern offen Türen ein. Mal sehen, ob die schwarzen Bürgermeister ihren Parteifreund Schullandesrat Siegi Stemer, der zu einem Gespräch eingeladen werden soll, von der Gesamtschule überzeugen können. Denn noch nicht vor allzu langer Zeit äußerte sich LR Stemer im ORF positiv über die Beibehaltung der AHS-Unterstufe und sprach sich sogar für den weiteren Ausbau derselbigen aus.

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen