Menüs

Donnerstag, 3. März 2011

Ministerin Karl gibt Schulagenden ab

Der ÖVPler Amon soll sich nun bei den Schwarzen um die Schulagenden kümmern. Jetzt rächt sich das Eintreten der Ministerin Karl für die Gesamtschule. Solch ein Fauxpas verzeiht die ÖVP nicht. Ich lass mich ja gerne überraschen, doch mit Amon schwindet die letzte Hoffnung auf eine Schul- und Bildungsreform. Einmal mehr hoffe ich auf eine rot-grüne Koalition nach den nächsten Wahlen. Ich weiß, ich bin ein Träumer...

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen